Bericht Projekt 2. Fremdsprachen vom 19. – 21. Juni 2018

Wir, die Schüler der Klassenstufe 6 aus der Französischgruppe haben am ersten Tag des Projektes eine französische Spezialität – la crêpe – in der Küche zubereitet. Die Ergebnisse haben wir einer Jury, bestehend aus unserer Sekretärin, Frau Noack- Kramer, Herrn Eiselt und Frau Udolph vorgestellt.

Am Mittwoch, dem 20.6. 18 sind wir gemeinsam mit der Tschechischgruppe im Zug in den Zoo nach Liberec gefahren. Unsere Aufgabe war es, in Gruppen, die Tiernamen in Französisch, Tschechisch und Sorbisch aufzuschreiben und zu vergleichen. Es war sehr warm und anstrengend aber trotzdem hatten wir viel Spaß!

Die Erdmännchen, Zebras, Löwen und weißen Tiger haben uns am besten gefallen.

Die Rückfahrt war wieder eine Herausforderung, da wir oft umsteigen mussten. Alle waren froh, als wir wieder in Bautzen angekommen sind. Aber es war ein sehr schöner Projekttag.

Am Donnerstag haben wir Plakate mit Informationen zu unseren Lieblingstieren aus dem Zoo angefertigt, das Lied „sur le pont d’Avignon“ mit einer kleinen Choreographie und ein aktuelleres französisches Lied einstudiert. In einer gemeinsamen Auswertung mit den Schülern der Russisch-und Tschechischgruppe haben wir uns unsere Projektergebnisse gegenseitig vorgestellt. Auch sie hatten Plakate zur Landeskunde, Informationen zur Fußball-Weltmeisterschaft, Lieder und sogar ein Theaterstück vorbereitet.