Das Schulprogramm - Leitgedanken

  • Das Sorbische Gymnasium führt seine Schüler zur allgemeinen Hochschulreife und unterstützt sie bei der Entwicklung ihrer sorbischen Identität.
  • Das Sorbische Gymnasium fördert die Entwicklung der sorbischen Sprache und Kultur und führt seine Schüler zur qualifizierten sorbisch – deutschen Zweisprachigkeit.
  • Die humanistischen Traditionen des Zusammenlebens der beiden Völker in der Lausitz und ihrer slawischen Nachbarn sind die Grundlage für die Entwicklung gegenseitiger Akzeptanz und Zivilcourage.
  • Die ganzheitliche Bildung und Erziehung ist schülerorientiert. Der Schüler eignet sich Techniken wissenschaftlichen Arbeitens an, entwickelt soziale und emotionale Kompetenzen und vertieft seine Allgemeinbildung.
  • Außerunterrichtliche und außerschulische Angebote ergänzen diesen Bildungsprozess.
  • Das Sorbische Gymnasium ist als eigenständige Bildungseinrichtung Bestandteil des Sorbischen Schul-und Begegnungszentrums.
  • Schüler, Lehrer und Eltern bilden eine gleichberechtigte Schulgemeinschaft.

     Šulska konferenca - Schulkonferenz (15.09.2009)